Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2022
  2021
  2020
  2019
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


09.02.2022 - TH Verkehrsunfall (eingeklemmte Person), Dieter-Fuchs-Str.

Mit den Einsatzstichworten "TH Person klemmt LKW" wurde die Feuerwehr Dissen am Mittwochmorgen gegen 07:15 Uhr in die Dieter-Fuchs-Straße alarmiert. Dort waren zwei LKW miteinander kollidiert, ein Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt.


Einer der beiden LKW wollte den anderen, am Straßenrand parkenden LKW, überholen und übersah dabei einen auf der Gegenspur entgegenkommenden LKW. Beim Ausweichversuch prallte der LKW auf den Auflieger des parkenden LKW auf.

Nach ersten Erkundungen und Rücksprache mit dem Rettungsdienst sowie der Polizei wurde zunächst der auf der Gegenfahrbahn zum Stehen gekommene LKW vorgezogen, um für die Rettungskräfte den nötigen Platz an der Unfallstelle zu schaffen. Danach leitete die Feuerwehr Dissen mit hydraulischen Gerät die Rettung des im LKW eingeklemmten Fahrers umgehend ein. Sie stellte zudem den Brandschutz an der Unfallstelle sicher und leuchtete diese vollumfänglich aus. Des Weiteren wurden noch ausgelaufene Betriebsstoffe abgetreut.

Nach gut 20 Minuten konnte der schwer verletzte Fahrer befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Er wurde vor Ort noch vom Rettungsdienst versorgt und dann in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

Die Dieter-Fuchs-Straße war für die Dauer des Einsatzes und die anschließenden Bergungsarbeiten in beide Richtungen voll gesperrt. Vor Ort waren die Feuerwehr Dissen mit vier Fahrzeugen und 20 Kräften sowie zwei RTW, ein NEF und die Polizei.


[pr], Fotos: Philipp Retzlaff